Samstag, 12.10.2019

08:15 - 12:15

Raum 6

Workshop Virtuelle Mikroskopie für den Nephrologen

Moderation: H.-J. Gröne, Marburg; H. Regele, Wien/A

Dozenten: T. Wiech, Hamburg; M.-L. Groß-Weißmann, Heidelberg

Der Kurs wendet sich an klinisch tätige Kollegen und nephrologisch interessierte Wissenschaftler, die ein Optimum an verläßlicher Information aus einer Nierenbiopsie gewinnen möchten. Im Mittelpunkt des diesjährigen Workshops steht der akute Tubulusschaden. Regenerationsphänomene und die Entwicklung chronischer tubulointerstitieller Schäden werden ebenfalls gezeigt. Unter Anleitung erfahrener Nephropathologen aus verschiedenen Nephropathologie-Zentren werden die verschiedenen Manifestationen akuter Schäden renaler Epithelien digital am Bildschirm erarbeitet und ausführlich diskutiert. Der Kurs eignet sich auch für Kollegen in Vorbereitung auf die Facharztprüfung.

08:15
Einführung
 

R. Witzgall, Regensburg

Hinweis: Eine Teilnahme an Workshops ist nur mit einer Anmeldung zum Kongress möglich.

Zurück